+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine myveloerlebnis

Reisedauer

8 Tage ab CHF 1765.00

Reisedatum

01.09.2018 bis 08.09.2018ausgebucht

Alpe - Adria vom Wörthersee zur Adria

Der «Ciclovia Alpe-Adria» Radweg (CAAR) ist eine Verbindung von den österreichischen  Alpen bis an die adriatische Küste Italiens. Im Jahr 2015 wurde er zur „Radroute des Jahres“ ausgezeichnet. Unsere Reise beginnt in Villach. Wir geniessen zu Beginn die wunderschöne Region rund um den Wörthersee, bevor wir diesen einzigartigen Radweg «er-fahren». Auf einem Bahntrassen Radweg, entlang kleiner Flüsse und einer sanften Hügellandschaft, radeln wir durch schöne Städte, wie der Lavendelstadt Venzone, Udine mit seiner sehenswerten venezianischen Altstadt sowie der Festungsstadt Palmanova, die viel historisches zu bieten hat, bis wir unser Ziel, die Lagunenstadt Grado, erreichen. Es erwartet uns eine wunderschöne Altstadt und die Aussicht, ein Bad in der Adria zu geniessen.
 

1. Tag, Schweiz – Villach
Wir fahren mit dem Car auf direktem Weg zu unserem Übernachtungsziel Villach, der Stadt des Paracelsus. Im geschichtsträchtigen Hotel «Post», in dem im Jahre 1873 schon der Sohn von Kaiser Franz-Josef, Kronprinz Rudolf wohnte, geniessen wir unseren ersten Abend.
 
2. Tag, Villach – Klagenfurt, Raddistanz ca. 55 km, hügelig
An unserem ersten Velotag erkunden wir die Region um den Wörthersee. Von Villach aus fahren wir an den Keutschacher See und gelangen auf Nebenstrassen nach Klagenfurt. Die wunderschöne Hauptstadt von Kärnten wird auch «Renaissance Juwel am Wörthersee» genannt. Wir haben genügend Zeit, uns dieses Juwel anzuschauen. Unser Hotel befindet sich an traumhafter Lage unmittelbar beim Lendkanal, der den Wörthersee mit dem Stadtzentrum verbindet.
 
3. Tag, Klagenfurt – Tarvisio, Raddistanz ca. 73 km, hügelig
Wir verlassen Klagenfurt. Entlang dem Wörthersee starten wir zu unserem Abenteuer «Alpe-Adria Radweg». Wir radeln dem Fluss Gail entlang und überqueren hinter Maglern die italienische Grenze, nahe dem Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien. Wir fahren bis nach Tarvisio, dem bekannten Skiort im Friaul, das durch seine Grenznähe eine fröhliche Völkermischung aus Italienern, Österreichern und Slowenen beheimatet.
 
4. Tag, Tarvisio – Carnia bei Venzone, Raddistanz ca. 65 km, leicht hügelig
Die heutige Etappe steht ganz im Zeichen einer «alten» Bahnlinie. Der Radweg führt uns im Fellatal, über beeindruckende Bahntrassen, Brücken und durch Tunnels, rund 50 km bergab. Entlang einer intakten und unberührten Natur führt uns der Weg nach Moggio und weiter zu unserem Hotel in Carnia, nur wenige Kilometer vor der Lavendelstadt Venzone.
 
5. Tag, Carnia bei Venzone – Udine, Raddistanz ca. 64 km, leicht hügelig
Nachdem wir Carnia verlassen haben, schauen wir uns kurze Zeit später die Lavendelstadt Venzone an. Nach einem Erdbeben wurde dieser Ort durch die Bevölkerung Stein um Stein wieder aufgebaut. Wir Überqueren den bis zu 2 Kilometer breiten Tagliamento, „den König der Alpenflüsse“. Er fliesst noch völlig frei, wie ihn die Natur geschaffen hat. Wir geniessen die liebliche Landschaft des Friaul. Weinreben, sanfte Hügelzüge und verträumte Orte sind unsere ständigen Begleiter. Auf zum Teil naturbelassenen, ruhigen Pfaden, über Stock und Stein erreichen wir im Laufe des Nachmittages die venezianische Stadt Udine. Sie ist die Hauptstadt des Friauls und zugleich beliebte Einkaufsstadt.
 
6. Tag, Udine – Grado, Raddistanz ca. 59 km, flach
Wir lassen die Steigungen hinter uns und radeln entlang der historischen Via Julia Augusta zur Festungsstadt Palmanova mit seiner riesenhaften Piazza Grande. Im historischen Aquileia, bedeutend wegen seiner römischen Ausgrabungen, lohnt sich ein Besuch der mittelalterlichen Basilika mit seinem berühmten, frühchristlichen Mosaikfussboden. Nun sind wir fast am Ziel unserer Reise. Über einen fünf Kilometer langen Damm durch die Lagune erreichen wir Grado, das liebliche Fischerstädtchen und gleichzeitig eines der beliebtesten Badeorte an der Adria. Wir wohnen mitten in der Altstadt und gleichzeitig nahe beim Strand.
 
7. Tag, Grado
Am heutigen Tag lassen wir es uns gut gehen. Wir können durch die verträumten Gassen schlendern, ein erfrischendes Bad in der Adria nehmen, beim Pool auf der Dachterrasse des Hotels mit traumhafter Aussicht ein Glas Wein geniessen oder mit dem Fahrrad auf eigene Faust nochmals die nähere Umgebung erkunden. Es gibt unzählige Möglichkeiten, einen Tag an diesem bezaubernden Ort zu verbringen.
 
8. Tag, Heimreise
Mit unseren Fahrrädern verabschieden wir uns heute von Grado. Am alten Hafen vorbei, fahren wir nochmals über den Damm zurück und geniessen im Morgenlicht die wunderschöne Stimmung der Lagune. Am Ende des Damms verladen wir die Räder und fahren zurück in die Schweiz.





Reisedatum 2018
01.09. bis 08.09.2018 (Samstag bis Samstag)
 
Abfahrtsorte
07.00 Uhr Zürich Sihlquai
07.45 Uhr Garage Bührer Hirzel (Gratisparkplätze)
08.45 Uhr Sargans Bahnhof
 
Velostrecke
Der Streckenabschnitt von Villach nach Tarvisio ist mit Steigungen verbunden. Bis in die Stadt Udine gibt es ein abwechslungsreiches auf und ab mit Abfahrten und kleineren Steigungen. Wir fahren auf gut ausgebauten Radwegen, wenig befahrenen Nebenstrassen und teilweise auch auf Naturstrassen.
 
Chauffeur
Mathias von Allmen
 
Radleiter
Susann und Walti Dummermuth
 
Hotels

1. Nacht: 4* Hotel «Post», Villach
2. Nacht: 4* Hotel «Seepark», Klagenfurt
3. Nacht: 4* Hotel «Il Cervo», Tarvisio
4. Nacht: 3* Hotel «Carnia», Carnia bei Venzone
5. Nacht: 4* Hotel «Ambassador Palace», Udine
6. und 7. Nacht: 4* Hotel «Astoria», Grado

 

Das ist dabei
• Fahrt im modernen Reisecar mit Veloanhänger
• Erfahrene Radreiseleiter mit Ortskenntnissen
• Beschreibungen und Kartenmaterial    für die Radetappen
• Erfrischungen zum Mitnehmen aufs Velo
• 6 gemütliche, kleine Mittagessen
• Die Möglichkeit in den Car umzusteigen
• Übernachtung und Frühstücksbuffet in vorwiegend 4* Hotels mit vorzüglicher Küche
• 7 Abendessen


Preis pro Person      
8 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer CHF 1760.00  
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag CHF 180.00  
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 42.00  
Velomiete (falls Sie kein eigenes Velo besitzen) CHF 160.00  
E-Velo Miete CHF 280.00  
Gepäck- und Veloabholservice CHF 40.00 - 80.00  
Auftragspauschale CHF 5.00 - 15.00  
2 Mittagessen      
Getränke beim Essen      

Wörthersee (A) - Grado (I)

16.09.2015 08:10 Schärer Bruno
Wunderschöne Radfahrt mit vorzüglicher Reiseleitung. Danke Susann, Walt und Willi Weitere Bilder unter http://schaerer.webliner.ch/ereignisse15/Grado/index.html

Velotour Alpe Adria - Bilder

15.09.2015 14:25 Eichmann Walti
Noch ein paar Bilder zur einmaligen Tour...

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Folgen Sie uns auf...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch