+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine myveloerlebnis

Reisedauer

8 Tage ab CHF 1890.00

Reisedatum

21.05.2018 bis 28.05.2018

Dalmatien - ein ungeschliffener Diamant

Dalmatien ist eine historische Region an der Ostküste der Adria im Süden Kroatiens. Steile Felsküsten, herrlich blaues Meer mit über 1000 Inseln und ein Hinterland, das durch seine Kargheit fasziniert. Spezialitäten der dalmatinischen Küche aus eigenen Gärten und dem sauberen Meer machen jedes Essen zu einem Erlebnis. Die Herzlichkeit der Menschen und das angenehme mediterrane Klima garantieren für genussreiche Veloferien.
 

1. Tag, Schweiz – Ancona (Nachtfähre nach Split)
Die Reise führt uns via Gotthard – Chiasso – Mailand – Bologna – Rimini nach Ancona. Gegen 18.00 Uhr fahren wir zum Check Point im Hafen von Ancona, übernehmen unsere Schiffspapiere und gehen anschliessend um 19.00 Uhr an Bord und beziehen unsere Aussenkabinen. Bis zum Abendessen um 20.00 Uhr können alle noch dem emsigen Treiben beim Verladen der Fahrzeuge von Deck aus zuschauen. Abfahrt der Fähre um 21.00 Uhr.
 
2. Tag, Split – Brela, Tag der Kontraste, Raddistanz ca. 60 km, hügelig
Nach dem Ausschiffen in Split fahren wir mit dem Car zum höchsten Punkt im dalmatinischen Hinterland. Hier beginnen wir unsere Radtour. Eine traumhafte Aussicht auf das Adriatische Meer belohnt unsere Fahrt durch kleinere und grössere Ortschaften, die durch ihre schlichte Einfachheit gefallen. Auf dem Weg begleitet uns der würzige Duft der Maggia. Nach dem Mittagspicknick in Podgrade, geht die Fahrt weiter ins Tal der Cetina. Nun beginnt ein längerer, moderater Aufstieg zum Pass Dubci auf 298 M.ü.M. durch eine Landschaft von grosser historischer und archäologischer Bedeutung. Wem die Kraft fehlt für die Passfahrt, kann nach dem Mittagessen sein Velo verladen und mit dem Car auf die Passhöhe fahren. Hier laden wir die Velos wieder aus und es beginnt die Abfahrt an die Makarska Riviera nach Brela zu unserem Hotel.
 
3. Tag, Entdeckungsreise auf der Insel Brac, Raddistanz ca. 40 – 75 km, gemischt
Mit einem gecharterten Schiff, nur für unsere Gruppe, fahren wir von Brela auf die Insel Brac zum Hafen von Povija. Die grösste dalmatinische Insel ist eine wahre Oase unberührter Natur und authentischer Architektur. Durch verschiedene traditionsreiche Dörfer kommen wir nach Humac, von wo aus eine atemberaubende Serpentinenstrasse ans Meer nach Bol führt. Natürlich darf ein Abstecher zum Goldenen Horn nicht fehlen. Am späteren Nachmittag werden wir auf «unserem Schiff» mit Speis und Trank verwöhnt.
Die sportlicheren Fahrer haben die Gelegenheit, in einer anspruchsvollen Tour den Norden, so wie den Süden der Insel zu erkunden. Über Draceva Luka führt auch für die sportlichen Fahrer der Weg zum Goldenen Horn und anschliessend zu unserem Schiff, wo sich alle zum Essen treffen. Wer heute nicht Velo fahren möchte, geniesst einen herrlichen Tag auf See und besucht Bol und das Goldene Horn zu Fuss. Rückfahrt mit dem Schiff während des Essens nach Brela.


4. Tag, Im Herzen der Riviera von Makarska, Raddistanz ca. 60 – 100 km, gemischt
Dieser Tag beginnt mit einer herrlichen Fahrt der Küste entlang nach Makarska. Danach stehen zwei Varianten zur Auswahl: Die ganz Ambitionierten fahren ab Makarska auf den höchsten Berg des Biokova-Massives, den Sveti Jure (1'762 M.ü.M.), von wo aus man mit einem grandiosen Rundblick belohnt wird. Die andere Gruppe benützt ab Makarska eine mässig befahrene Strasse, steigt auf rund 300 Meter hoch und erhält so einen tollen Ausblick auf die Küsten- und Inselwelt. Abfahrt auf guter, kurviger Strasse runter ans Meer ins Küstenstädtchen Podgora. Hier erwartet uns das Mittagessen in einem der Restaurants an der Uferpromenade. Danach geht es neben oder oberhalb der Küste auf Nebenwegen zurück via Makarska nach Brela.
 
5. Tag, Brela – Vodice, Von der Gegenwart in die Vergangenheit, Raddistanz ca. 30 – 80 km, gemischt
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Car auf der beeindruckenden Küstenstrasse nach Trogir. Wir erkunden gemeinsam die UNESCO Weltkulturstadt. Alsdann fährt uns der Car auf eine Hochebene, wo unsere heutige Velotour beginnt. Auf gepflegten Nebenstrassen fahren wir durch ein Hinterlad, welches uns durch seine Kargheit und Stille fasziniert. Die landschaftlichen Kontraste Kroatiens werden uns beim Erreichen des Tageszieles Primošten deutlich bewusst. Nach der Abgeschiedenheit überrascht dieses Naturjuwel der Adria auf der malerischen Halbinsel. Von Primošten aus kann wahlweise mit den Velos oder dem Car der Küste entlang zum Hotel nach Vodice gefahren werden.
 
6. Tag, Krka Nationalpark, Raddistanz ca. 40 – 80 km, gemischt
Mit dem Car fahren wir zu den wunderschönen Wasserfällen nach Skradinski buk. Nach einem Rundgang über die zahlreichen Holzstege geht es zu Beginn der Velotour durch den Krka Nationalpark. Ein Höhepunkt nach dem anderen erwartet uns entlang des Flusses Krka, einem typischen Karstfluss, der auf seinem Weg zum Meer zahlreiche Seen, Wasserfälle und Stromschnellen bildet. Am Kloster in Visovac auf einer Insel mitten im Fluss vorbei und durch den Krka-Canyon geht es dann nach Roski slap hinunter. Mit dem Car oder mit dem Velo fahren wir zurück nach Vodice.
 
7. Tag, Naturreservat am Vransko See, Raddistanz ca. 50 km, gemischt
Ganz im Zeichen der Natur steht der Abschlusstag.  Anfänglich folgen wir der Küste. Danach fahren wir auf Nebenstrassen und durch kleine Ortschaften im Hinterland. Am ruhigen Vransko See machen wir den Pick Nick Halt. Wie am Vormittag geht es teilweise weiter auf Naturstrassen. In Biograd, unser Tagesziel, verladen wir die Velos und fahren mit dem Car nach Split. Am Abend Einschiffen nach Ancona.
 
8. Tag, Ancona – Schweiz
Heimreise wie auf der Hinfahrt mit der Fähre bis Ancona und über Bologna und Mailand zurück in die Schweiz. 





Reisedatum 2018
21.05. – 28.05.2018 (Montag bis Montag)
Termin konnte zum Zeitpunkt des Drucks noch nicht von der Schifffahrtsgesellschaft Jadrolinija bestätigt werden.

Abfahrtsorte
07.15 Uhr Zürich Sihlquai
08.00 Uhr Garage Bührer Hirzel (Gratisparkplätze)
10.30 Uhr Melide Bahnhof
 
Chauffeur
Willi Sigrist
 
Radleiter
Röbi Vogel und Nik Thür
 
Hotels

1. Nacht Übernachtung auf der Fähre
2. bis 4. Nacht 3* Hotel Marina, Brela
5. bis 6. Nacht 4* Hotel Punta, Vodice
7. Nacht Übernachtung auf der Fähre

 

Das ist dabei
•      Fahrt im modernen Reisecar mit Veloanhänger
•      Erfahrene Radreiseleiter mit Ortskenntnissen
•      Beschreibungen und Kartenmaterial für die Radetappen
•      Erfrischungen zum Mitnehmen aufs Velo
•      7 gemütliche, kleine Mittagessen
•      Die Möglichkeit in den Car umzusteigen
•      Eintritt Nationalpark Krk
•      Alle Fähr- und Schifffahrten gemäss Programm
•      5 x Unterkunft und Halbpension in ausgewählten 3* - 4* Hotels mit vorzüglicher Küche
•      2 x Frühstück und Abendessen auf der Nachtfähre von Ancona nach Split und retour


Preis pro Person      
8 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer und aussen Kabine CHF 1885.00  
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag und Einzelkabine aussen CHF 245.00  
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 42.00  
Velomiete (falls Sie kein eigenes Velo besitzen) CHF 160.00  
E-Velo Miete CHF 280.00  
Gepäck- und Veloabholservice CHF 40.00 - 80.00  
Auftragspauschale CHF 5.00 - 15.00  
1 Mittagessen      
Getränke beim Essen      

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Folgen Sie uns auf...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch