+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine

Reisedauer

8 Tage ab CHF

Reisedatum

Frankreich
So. 21.04. bis So. 28.04.2024
Radtouren abseits des Touristenrummels mit atemberaubenden Landschaften, herrliche Küstenstädtchen und wunderbaren Hotels.
8 Tage ab CHF 2380.00

Côte d'Azur

Highlights

  • Radtouren abseits des Touristenrummels
  • Faszinierende Gebirgswelt und Küstenstrassen
  • Besuch von St. Tropez und Port Grimaud
  • Einzigartige Tour im roten L’Estérel- Masiv
  • Atemberaubende Verdonschlucht
 

1. Tag: Schweiz – Le Lavandou
Anreise mit dem Car nach Le Lavandou. Im wunderschön gelegenen Hotel «Les Flots Bleus» beziehen wir unsere Unterkunft. Unser Hotel liegt direkt am Meer.

 

2. Tag: La Corniche des Maures (ca. 50 km)
Auf Velowegen oder der stillgelegten Eisenbahnlinie (Train des Pignes) pedalieren wir bis zur Halbinsel von Giens. Der Blick auf die Felsenküste und das schäumende Meer ist beeindruckend. Doch bevor wir dort ankommen, geniessen wir einen Aufenthalt in der Palmenstadt Hyères. Nach einer individuellen Verpflegung radeln wir den ehemaligen Salzgärten entlang bis nach La Tour de Fondue. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Car.

 

3. Tag: Massif des Maures (ca. 63 km)
Der Car bring uns nach Cogolin zum Tourstart. Auf wenig befahrenen, kurvenreichen Strassen entdecken wir das Innere des Mauren-Massiv. Immer wieder bieten sich uns herrliche Aussichten auf die ausgedehnten, dunklen Korkeichen- und Kiefernwälder, das Meer und die Hyerischen Inseln. In Collobrières, wo die berühmten Marrons Glacés hergestellt werden, machen wir unseren Mittagshalt. Über den Col de Babaou kehren wir zurück an die Küste und zu unserem Hotel.

 

4. Tag: St. Tropez und Umgebung (ca. 48 km)
Vom Hotel fahren wir mit den Velos bis nach Cavalairesur- Mer zum Kaffeehalt. Danach besuchen wir das idyllisch gelegene Dörfchen Ramatuelle, das den typischen, provenzalischen Charakter bewahren konnte. Über den «Moulins du Paillas» (Ruinen von ehemaligen Ölmühlen) erreichen wir das skandalumwitterte St. Tropez. Hier haben wir Zeit, um zu flanieren und einen Kaffee/Apéro zu trinken. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Car.

 

5. Tag: Cogolin – Roquebrune sur-Arges (ca. 46 km)
Nach drei Tagen in der Corniche des Maures wenden wir uns nun einer anderen Landschaft zu. Mit dem Car gelangen wir nach Cogolin. Nach dem Ausladen der Velos geht es auch schon los. Via Le Plan de la Tour und über Hügelzüge gelangen wir nach Roguebrune – sur – Argens. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Car nach St. Raphaël zum Hotel.

 

6. Tag: Verdonschlucht (ca. 58 km)
Einmalig schön ist die heutige Etappe durch die Verdonschlucht. Die Anreise erfolgt mit dem Car nach Comps sur Artuby. Die Verdon-Schlucht, auch der Grand Canyon Frankreichs genannt, bietet unvergessliche, in mehrfacher Hinsicht schwindelerregende Ausblicke.

 

7. Tag: Corniche d’Or und Massif de l’Estrérel
Wir erkunden das Hinterland im Massif de l’Estérel und bewundern die roten Porphyrfelsen. Auf der «Route des Cols» steigen wir immer höher, geniessen den atemberaubenden Blick auf die Küste des Estérel-Massivs und gelangen schliesslich über den Col Notre-Dame auf den Pic de l’Ours. Wir fahren weiter auf einem Höhenweg (Naturstrasse) Richtung Mont Vinaigre. Eine rassige Abfahrt führt uns wieder zurück an die Küste.

 

8. Tag: Saint Raphaël - Schweiz
Nach dem Frühstück treten wir die Rückfahrt in die Schweiz an.





Reisedatum
Sonntag, 21.04. bis Sonntag, 28.04.2024

 

Abfahrtsorte
06.30 Uhr Zürich Sihlquai Bus Station
07.00 Uhr Hirzel Garage Bührer

 

Reiseteam
Chauffeur         Peter Frei
Radleiter          Röbi Walther, Urs Spälti

 

Hotels

1. bis 4. Nacht Hotel Les Flots Bleus, Le Lanandou
5. bis 7. Nacht 3* Hotel «La Marina», Saint-Raphaël

 

Das ist dabei
Fahrt im Komfort-Reisecar
Geschlossener Veloanhänger
Zwei erfahrene und ortskundige Radleiter
Reiseunterlagen
Kaffee und selbstgebackener Zopf auf der Hinreise
Getränke, Früchte und Getreideriegel für die Velotouren
6 gemütliche, kleine Mittagessen
7 Übernachtungen inkl. 6 x HP
1 Abendessen in einem Restaurant in St. Raphaël
Eintritte, Führungen (gem. Programm)


Preis pro Person      
8 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer CHF 2375.00  
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag CHF 390.00  
Meersichtzuschlag p.P. im Hotel la Marina CHF 42.00
Reiseversicherung (Jahresreiseversicherung) CHF
134.00
Velomiete CHF 160.00  
E-Velomiete CHF 280.00  
Gepäck- und Veloabholservice ab CHF 50.00  
Auftragspauschale p.P. CHF 15.00  
Rabatt Internetbuchung CHF -10.00  
2 Mittagessen      
Getränke beim Essen      

Cote d'Azur - zur perfekten Jahreszeit

04.05.2022 16:25 Schellenbaum Richard
Fantastische Aussichten vom Meeresspiegel bis auf 1200 m Höhe über der Küste der Cote d’Azur waren die Highlights dieser abwechslungsreichen Frühlingstour. Etwas gefordert wird man allerdings schon bei mehrmals 1000 Höhenmetern pro Tag, aber alles mit moderaten Anstiegen welche mit E-Bikes von allen und von zwei sportlichen Bio-Bikern auch im höheren Alter problemlos bewältigt wurden. Ungefederte Citybikes mit schmalen Pneus hatten es zeitweise allerdings nicht ganz einfach. Geradezu verzaubernd wirkt im Frühjahr die Vegetation mit viel Grün und einer farbenfrohen Blütenpracht. Etwas Glück war uns allerdings auch beschieden. Wir konnten eine Woche mit strahlendem Sonnenschein geniessen und uns am Abend von der überraschend hervorragenden Küche der beiden Hotels verwöhnen lassen. Die Gegend ist eigentlich nicht richtig für Velotouristen gerüstet. Mit Ausnahme des alten Bahntrasses entlang der Küste hat es kaum Velowege und wenn solche ausgeschildert sind, kann es sich mal um eine längere Schotterpiste handeln. Man fährt also mehrheitlich auf wenig- bis stärker befahrenen Nebenstrassen, was Dank der Vorsaison auch problemlos möglich war. Ob die abenteuerlichen Fahrten nach Saint Tropez und Fréjus nötig sind, werden sich die Verantwortlichen sicher noch überlegen. Ach ja, die Verantwortlichen. Die beiden Radleiter Röbi und Urs sowie der Kutscher Pe haben, wie bei Bührer nicht anders zu erwarten, hervorragende Arbeit in allen Bereichen geleistet. Herzlichen Dank, oder wie sagt es ein Bonmot: „Wenn einer eine Reise tut, so mag er was erleben. Wenn er sie mit Bührer tut, ist dies ihm schon gegeben“.

Blütenpracht Côte d’Azur Veloreise 23.-30. April

04.05.2022 12:33 Oberli Rita
Herzlichen Dank den Leitern Röbi und Urs für die kompetente Führung und die Auswahl der Touren mit fantastischen Aus-und Tiefblicken. Pe ein grosses Dankeschön für seine Umsicht als Chauffeur. Eine Blütenpracht: Ginster, Akazien, Zistrosen, Schopflavendel, Cercis, Orchideen u. v. m. waren zu sehen. Eine Reise zur besten Jahreszeit mit einem tollen Teamerlebnis.

Merveilleuse Côte d'Azur - ***** Veloerlebnisreise im Frühling

01.05.2022 12:39 Pouly-Schild Liselotte
Zur optimalen Reisezeit haben wir während 6 Tagen bei Sonnenschein und Temperaturen gegen 20° wunderschöne, spannende und einzigartige Velotouren erlebt. Mal an der Mittelmeerküste, mal im Hinterland der Provence. Röbi und Urs haben mit viel Kreativität tolle Velostrecken zusammengestellt und uns viele Facetten der Provence zwischen Le Lavandou und St. Raphaël erleben lassen. Es war absolut super, zu dieser Jahreszeit die wunderbar blühende und wachsende Vegetation zu geniessen. « P » hat uns mit grossen Kenntnissen und Sicherheit auf den kurvenreichen Strassen der Provence herumchauffiert. Ein Riesenkompliment an das tolle Bührer-Team, das die Gruppe so souverän und sicher eine Woche lang begleitet hat. Es war eine erstklassige Reise in der absolut richtigen Jahreszeit ! :-) Erst im Esterel mussten wir die Provence ein bisschen mit anderen Touristen teilen, vorher waren wir praktisch nur mit Franzosen unterwegs auf den Strassen. Die Bührer Velofahrer:innen 2023 können sich auf ein wunderbares und geniesserisches Veloerlebnis im Frühling an der Côte d'Azur freuen.

Velo-Genuss an der Côte d'Azur

04.05.2017 10:29 Bringolf Madeleine
Ein weiteres Mal waren wir mit Veloerlebnis unterwegs. Der Velo-Genuss war wie versprochen perfekt. Eine sehr schöne Landschaft. Das blaue und Meer und dahinter die grünen, teilweise ariden Berge (Hügel). Korkeichenwälder, Eukalyptusbäume. Ginster und wilder Lavendel. In den Gärten Sommerblumen. Obwohl die Gruppe klein war wurde die Reise durchgeführt. Ein Dank gehört Willi, Regula als Wanderleiterin und Fredi als Velobegleiter. Liebe Grüsse Madeleine und Frank

16.-23. April

26.04.2016 11:48 Wichser Theres
Velo Genuss an der Cote d`Azur

Velo- Genuss an der Cote d`Azur

26.04.2016 11:31 Wichser Theres
Es war einfach super! Danke für die tollen Touren Gruss SAC Tödi

Velofahren und Wandern an derCôte d'Azur

20.10.2011 21:17 Gygax Rose-Marie
Es war meine erste Veloreise mit Bührer Reisen und es hat mir äussert gut gefallen. Die Betreuung war sehr familiär, die Veloutouren und Wanderungen waren sorgfälltig ausgewählt und stets in sehr schöner Landschaft, mit traumhaften Aussichten auf das tiefblaue Meer. Die grösste Schwierigkeit war sich zwischen den täglich 3 Angeboten zu entscheiden, denn am Liebsten wäre man überall dabei gewesen...

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:30 - 11:30 und 14:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Weitere Informationen

Folgen Sie uns auf ...

 
© 2023 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten